Aktuelles

1. Bowhunter – Turnier der HFG in Salzmünde

Heute am 14.05.2017 war “Premiere”, endlich unser erstes Bowhunterligaturnier. Anfängliche Skepsis über eventuelle zu leicht gestellte Ziele und die Wiederholung des Parcours, zerstreute sich schnell. Einige vermeintlich leichte Ziele entpuppten sich als Herausforderung. Dann kam der Regen und der Schwierigkeitsgrad stieg weiter. Positive Resonanz gaben den Parcoursplanern Recht alles gut gemacht zu haben. Mit 56 Teilnehmern, noch leicht unterbesetzt, werden wir natürlich im nächsten Jahr versuchen, trotz Regelbeschränkung, das beste herauszuholen und interessante Herausforderungen zu stellen. Bis dahin die HFG

achso … Die Ergebnisliste findet ihr hier. 


bild001

Einladung zum 1. Bowhunter – Turnier in Salzmünde

Die Hallesche Feldbogengilde ist in diesem Jahr erstmalig Ausstatter eines Bowhunter-Liga-Turniers des DFBV und lädt alle Bogenschützen zum traditionellen Jagdschießenauf 2x 14 3D-Tiere in die Saalestadt ein. Noch 79 Tage bis zum Turnier.

Wann?     14.Mai 2017 – Doppelhunter
07.30 Uhr Anmeldung/Einschießen/Bogenkontrolle
09:30 Uhr Wettkampfbeginn

Wo?

Klassen?          Es gelten die Bogenklassen und Altersklassen der Sportordnung des DFBV.
Verpflegung ?   … übernimmt der Schützenverein Salzmünde!


Startgeld?         Die Bezahlung erfolgt in bar bei der Anmeldung vor Ort.

Anmeldung?
Alle Liga-Schützen müssen sind über die Homepage des DFBV an melden.
Alle Gastschützen melden sich über unser Vereinsinternes Buchungsformular an. Die Plätze werden nach der Reihenfolge der Anmeldungen vergeben.

Eisschießen 2017

Bissiger Eiswind

***
Traditionsgemäß eröffnete die Hallesche Feldbogengilde mit ihrem Eisschießen das neue Turnierjahr 2017. Durchweg einstellige Minusgrade und ein bissiger Eiswind verlangte den Schützen einiges ab. Wärmende Sonnenstrahlen existierten leider nur in den Erinnerungen ans Eisschießen des vergangenen Jahres. Wen wundert es da, dass neben dem Glühweinstand das mühsam entfachte
Feuer zum beliebtesten Aufenthaltsort während der Turnierpausen mutierte. Wer dann noch den Parcours unfallfrei überstanden hatte der konnte zurecht stolz auf sein erzieltes Ergebnis sein. Die Ergebnisliste findet ihr hier. icon

Die Hallesche Feldbogengilde bittet um Mithilfe

Geschrieben von: Sven Gehritz   

Liebe Bogensportfreunde,

von gestern zu heute wurden unsere Container auf unserem Vereinsgelände aufgebrochen und ein Großteil unserer Ausrüstung sowie Werkzeug gestohlen.

Neben einem Notstromgenerator und einem Rasentrimmer sowie diversem Werkzeug wurden auch ca. 20 Vereinsbögen (Recurve und Langbögen) mit überwiegend niedrigen Zugstärken gestohlen. Die Bögen waren auseinandergebaut in Bogentaschen – alle beschriftet mit Nummern oder unserem Kürzel “HFG”.

Es fehlen außerdem ca. 200 Vereinspfeile – vorwiegend Carbon, rot/weiß befiedert (davon 50 Pfeile von GoldTip, rot/weiß befiedert).

Bitte haltet die Augen offen und meldet Euch bei uns, falls Euch irgendwo Materialien dieser Art angeboten werden. Der Einbruch ist der Polizei gemeldet und wir gehen fest davon aus, dass wir die Täter gemeinsam finden können. Wir bitten Euch, weitere befreundete Bogenschützen zu informieren.

Vielen Dank,

Die Hallesche Feldbogengilde

Halali 2016

phoca_thumb_l_bild021
Einmal mehr machten wir uns im Frühsommer daran, das Halali vorzubereiten. In Vorfreude auf die EBHC in Österreich beschlossen wir, den Wettkampf in diesem Jahr an das Regelwerk der IFAA anzulehnen. Wir waren etwas unsicher, ob dies der richtige Weg ist. Doch gerade das schien die Neugierde vieler Schützen geweckt zu haben. 135 Bogensportbegeisterte machten sich auf den Weg nach Salzmünde. Bei bestem Wetter versuchten sich viele von ihnen zum ersten Mal in Walk-up-Schüssen und den Entfernungen des IFAA-Reglements. Am Vortag war der AAE-Vize Udo Schriefers extra angereist, um uns beim Auspflocken zu unterstützen. Heraus kam ein wunderschön gestellter Parcours, der den Schützen alles abverlangte. Insgesamt freuten wir uns über sehr gutes Feedback, was uns in unserer Entscheidung bestärkt, das man auch in unseren Breiten Turniere nach internationalem Reglement ausrichten kann. Die Verpflegung des Schützenvereins Salzmünde war sehr gut und ausreichend. Die Siegerehrung konnte 10 Minuten nach Eingang der letzten Kladde beginnen – ein neuer Rekord unserer Mädels 🙂 Die Ergebnisliste findet ihr hier icon und die Fotos in der Galerie. Wir freuen uns auf Euch beim Eisschießen am 7. Januar 2017.

Eisschießen 2016 oder “Kleiner Bär trifft großen Bär”

Das Eisschießen 2016 haben wir unfallfrei überstanden. Ein wenig Angst um die vielen Teilnehmer hatten wir schon – aber von vorn:

1. Aufbautag im Frühling… Moment, es war der 3. Januar 2016? Aber die Temperaturen waren nun einmal relativ hoch und es war trocken. Wir bauten Treppen und dachten uns Super-Schüsse aus. Es war etwas dunkel und diesig – aber sehr schön. Wir fällten die Entscheidung, nur 2 Pflöcke zu stellen und trotzdem allen gerecht zu werden.
Den 2. Aufbautag verbrachten wir im Schnee und das Thema Eisschießen wurde seinem Namen gerecht. Wir stellten die Tiere und hofften, dass auch etwas Schnee übrig bleibt. Am Turniertag war alles sehr glatt, aber wir hatten noch etwas Schnee und viel Sonnenschein. Die 150 Teilnehmer hatten sehr viel Spaß, wir hörten keine bösen Worte zum Parcours und erhielten rundherum positives Feedback. Alle hatten Spaß und trotz der Glätte hat sich niemand verletzt! Das Essen war wieder einmal zu knapp: Laut unserem Mietvertrag, dürfen wir dies nicht selbst übernehmen. Ebenso ist dort verankert, dass der Schützenverein an unseren Turniertagen nicht schießen darf … Die Ergebnisliste findet ihr hier und die Fotos in unserer Galerie. Wir freuen uns auf Euch beim Halali am 24.09.2016. icon