Archiv des Autor: Jörn Dietze

Abpfiff! – Halali im Pandemiemodus

Unser Jubiläums-Halali unter diesen, mittlerweile tüchtig gelockerten, Corona-Bedingungen ist vorbei. Der zweite Austragungstag war auf Grund der drückenden Witterungsbedingungen wohl der deutlich Anstrengendere. Trotz einiger verständlicher Absagen fanden sich am zweiten Wettkampftag dennoch genügend Schützen auf unserem Trainingsgelände ein und sagten den letzte Woche vorgelegten Ringen den Kampf an. Deutlich war die Freude über das Wiedersehen mit den anderen befreundeten Schützen zu spüren. Gesprächsstoff gabs genug – war doch die letzten Monate an einen geregelten Trainings- und Wettkampfbetrieb nicht zu denken. Die Schützen zeigten jedoch, dass sie nichts verlernt haben und so holte jeder das Beste aus dem interessant gestellten Parcours heraus. Wer letztendlich am besten zurechtkam könnt ihr hier nachlesen.

Zwei tolle Tage gehen zu Ende. Es gab rundum positives Feedback und unser Zebra konnte sich über üppige Futterspenden freuen.

Die HFG sagt geschlossen DANKE! und freut sich auf ein baldiges Wiedersehen mit euch allen Verrückten!

Update – Halali im Pandemiemodus

Liebe Bogenfreunde, der erste Tag unseres sportlichen Wiedersehens anlässlich unseres 30-jährigen Gründungsjubiläums ist Geschichte. Viele bekannte und unbekannte Gesichter der Bogensportgemeinde haben sich erstmals nach einer langen Zeit des Individualtrainings wiedergesehen. Die Vorfreude auf ein kleines Stück vergangener Bogensportnormalität war dementsprechend groß und die HFG konnte dieser, dem Vernehmen vieler Schützen nach, mit ihrem neugestalteten Trainingsparcours durchaus gerecht werden. Hier nun die sportlichen Zahlen des ersten Tages.

Die Schützen des zweiten Wettkampftages am kommenden Sonntag haben nun eine Hausnummer und somit das Heft des Handelns in der Hand. Die Gruppeneinteilung und die genauen Startzeiten findet ihr hier.

Hinweis! Um den aktuellen Regelungen entsprechend der Eindämmungsverordnung der SARS Covid 19 Pandemie gerecht zu werden bitten wir dich, frühestens 15 min vor deiner Startzeit unser Gelände zu betreten und dich anzumelden.

Bis Sonntag, wir freuen uns auf ein Wiedersehen mit euch!

30 Jahre HFG – Halali im Pandemiemodus

Liebe Bogensportfreunde,
seit über einem Jahr beeinflusst Corona unser berufliches und privates Leben. Auch unser Bogensport ist seitdem nicht mehr so möglich, wie wir es immer kannten. Eine Zeit lang war gar nichts möglich. Turniere finden seit Ewigkeiten nicht statt. Bogenfreunde aus anderen Vereinen hat man ebenfalls lange nicht gesehen. An Vereinsleben ist auch nicht zu denken. Doch dem möchten wir etwas Abhilfe schaffen. Sicher können wir auf Grund der Gesamtsituation ein Turnier nicht so gestalten wie immer, aber mittlerweile kann in kleinen Gruppen (bis max. 5 Personen) wieder gemeinsam trainiert werden. (mehr …)

Wir bleiben zu Hause!

Nun kam es leider so wie es kommen musste. Unser für den 9. Januar geplantes Traditionsturnier Eisschießen kann auf Grund der zur Zeit gültigen Eindämmungsverordnung leider nicht wie geplant stattfinden. Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Wir sind weiterhin aktiv mit der Planung des Parcours beschäftigt und holen das Turnier nach sobald es die Situation erlaubt. Alle bereits erfolgten Anmeldungen bleiben weiterhin gültig. Den neuen Termin veröffentlichen wir hier. Diejenigen, die sich bereits angemeldet haben, informieren wie per E-Mail über den neuen Termin. Bis dahin: Bleibt gesund und kommt gut ins neue Jahr 2021!

Mitgliederversammlung und Vereinsmeisterschaft 2020

Nachdem unsere für April geplante, jährliche Mitgliederversammlung coronabedingt verschoben werden musste, war es an diesem Wochenende endlich soweit. Der Vorstand hatte geladen und die erschienenen Mitglieder gingen keiner Diskussion aus dem Wege. Schwerpunkt war die Änderung der bestehenden Finanzordnung. Aber auch hier fanden die Mitglieder einen Konsens. Auch für die zahlreichen Nichterschienenen sind die Änderungen in der neuen Finanzordnung im Mitgliederbereich nachzulesen.

Am Sonntag startete dann bei deutlich besserem Wetter die diesjährige Vereinsmeisterschaft zwopunktnull. Nachdem einige Vereinsmitglieder in diesem Jahr die Field-Disziplinen des Bogenschießens für sich entdeckt haben, hatte jetzt auch der Rest der Truppe die Gelegenheit sich darin auszuprobieren. Gut, Schüsse auf 80 Yards und co. sind nicht jedermanns Sache, aber einige Schützen meisterten diese Herausforderungen erstaunlich gut und mit dem abschließenden Cloudschießen wurden in diesem Jahr erstmals Kombinationssieger ermittelt. Die Compoundschützen wurden dabei erneut Opfer der Faktorwertung und somit kämpften sich folgende Tradi-Schützen aufs Podest:

Kinder

  1. Leonard
  2. Lilly
  3. Mathilda

Damen

  1. Nadine
  2. Heike
  3. Karin

Herren

  1. Matze
  2. Sven
  3. Jörn

Der dritte Platz der Damen wurde im Ausscheidungsschießen ermittelt. Evi und Karin legten dabei im Mutter-Tochter-Duell einen Parallelflug hin, wobei sich letztlich Karin durchsetzte.

Für das leibliche Wohl war auch gesorgt. Carsten kämpfte am Grill wie ein Mann gegen den Hunger der Teilnehmer aber mit den mitgebrachten Salaten und Kuchen wurde auch dieser Gegner bezwungen.
Anbei ein paar Eindrücke des Events und die Ergebnisse.

Rechtzeitig vor dem angekündigten Regen wurde der Linienparcours inklusive Zelt wieder abgebaut und Hand in Hand im Container verstaut. Viele Hände, schnelles Ende! So geht Verein!

„Sonnen“abend in Teuchern

Das vermutlich erste und letzte Turnier in den Zeiten von Corona war ein voller Erfolg. Viele Schützen absolvierten bei herrlichem Sonnenschein den interessant und anspruchsvoll gestellten Parcours in Teuchern. Die Parcoursbauer haben mit viel Fleiß tolle Schüsse aus dem Gelände gekitzelt. Viele Bogenschützen wollten sich das nicht entgehen lassen und genossen einen Turniertag wie aus dem Bilderbuch.

Auch in sportlicher Hinsicht war es für die Schützen der HFG ein Erfolg. Lilly belegte bei den Kiddies den 4. Rang. Bei den Damen sicherte sich Nadine Platz 2. Getoppt wurde das nur noch durch den Sieg von Jan bei den Schraubern. Herzlichen Glückwunsch!

Sollten die demnächst anstehenden Turniere nicht stattfinden können wird man davon zehren können.

Erster Wettkampftag

Der erste Wettkampftag ist in vollem Gange. Die Morgenrunde ist schon durch und hat erfolgreich das Buffet gestürmt. Eine entspannte Atmosphäre mit musikalischer Untermalung (Reiner – coole Playlist!). Der zweite Durchgang läuft auf vollen Touren. Die HFG-Schützen sind denke ich recht zufrieden sowohl mit ihrem Schießergebnis als auch mit der Pausenversorgung (nam, nam, nam). Daumen hoch!

Trainingsparcours 2.0

Ziel des heutigen Arbeitseinsatzes war es, unserem Trainingsparcours ein Upgrade auf 28 Ziele zu verpassen. Durch die Tatkraft der anwesenden Helfer wurde dies in Rekordzeit bewältigt. Grundlage war die mittlerweile erwartete, penible technologische Planung durch „Frag-Frank“ die ein weiteres Mal kaum Luft nach oben ließ. Auch das Instandsetzungsteam (neben Frank in Person von Karin, Arne und René) hat ganze Arbeit geleistet und die Ergebnisse ihrer Arbeit erstrahlen auf dem Trainingsparcours nun in neuem Glanz. Alles in allem ein gelungener Coup! Trotz territorialer Einschränkungen volle 28 Ziele – Danke den vielen Helferlein!